Icon HomeHome Icon ImpressumImpressum Icon InfomaterialInfomaterial bestellen

Nachrichten aus der Tagespflege

Margarete Fränkle in den Ruhestand verabschiedet

Zum 31.12.2012 beendete Margarete Fränkle ihren jahrelangen treuen Dienst in der Tagespflege Königsbach, um ihren wohlverdienten Ruhestand genießen zu können.

Seit Beginn der Tagespflege im Jahr 1999 war sie für die Gäste da und bereicherte als wertvolle Kraft das Team der Mitarbeiterinnen. Zu Beginn unterstützte sie die Einrichtung als ehrenamtliche Kraft, um ab 2000 als angestellte Mitarbeiterin für die vielen Aufgaben in der Tagespflege zur Verfügung zu stehen.

Die Gäste der Tagespflege konnten durch die vielen Begabungen von Margarete Fränkle von einem vielseitigen Aktivierungsangebot profitieren. Gehörtem am Anfang auch Fahrdiensttätigkeiten zum Aufgabenbereich, wurde sie später intensiver im Aktivierungsangebot der Tagespflege eingesetzt. Gerne nahm sie die Gäste gedanklich mit auf Reisen und diskutierte mit ihnen über Aktuelles und Vergangenes. Die Gäste schätzten ihre liebevolle und einfühlsame Hilfe beim täglichen Ablauf, vom Ankommen in der Goethestrasse 4 bis zur Heimfahrt in die eigenen vier Wände.

Der Vorsitzende des evang. Krankenhilfsvereins, Helmut Rexroth, würdigte in seiner Dankesrede die verdienstvolle Mitarbeit von M.Fränkle und dankte ihr für ihren langjährigen Einsatz zum Wohle der Gäste der Tagespflege Königsbach. Mit den Worten: „Ungern lassen wir Sie ziehen, Sie bereicherten durch Ihren besonderen Einsatz und liebevollen Umgang mit den Gästen die Arbeit der Tagespflege. Dafür danke ich Ihnen im Namen der Einrichtung und des Vereins. Ich wünsche Ihnen für Ihren Ruhestand alles Gute“, beendete Helmut Rexroth seine Rede und überreichte ihr zum Zeichen des Dankes ein Präsent nebst Blumenstrauß.

« Zurück zur Übersicht

Tagespflege Königsbach
Träger: Evang. Krankenhilfsverein Königsbach e.V.
Goethestraße 4
75203 Königsbach-Stein

Geschäftsleitung / Verwaltung

Gabriele Reiling
Telefon: 0 72 32/3 13 38-16

Ansprechpartner:

Tamara Vaupel
Telefon: 0 72 32/3 13 38-20

Telefax: 0 72 32/3 13 38-19
E-Mail schreiben

Sprechzeiten

Montag bis Freitag:
7.45 Uhr bis 16.15 Uhr
Und nach Vereinbarung